Freitag, 26. Juni 2009

michael jackson is dead

...vielleicht scheint dieser Blogeintrag nun für die Eine oder den Anderen suspekt erscheinen-, waaaas die UNIKAL`S & Jacko?!?! Als ich heute in der Früh die Nachricht über Michael Jackson`s Tod gehört habe, war ich wiedererwartet echt schockiert und bestürzt. Es ist ja nicht so, dass seine LP`s von morgens bis abends bei uns im Wohnzimmer gespielt wurden, ich war auch nie der grösste Fan von ihm (seiner Musik schon)....

Ich fragte mich deshalb was es wohl sein muss, dass mich diese "bad news" so beschäftigen und mich besetzt von ihnen sein lassen?!? Ich denke es sind die unzähligen, wunderbaren und intensiven Momente meiner Jugend der wilden 80er, die so oft mit Michael Jackson`s Musik untermalt waren. Jetzt wo auf allen Radiostationen seine Songs Auf und Ab gespielt werden kommen mir 1000 Erinnerungen, 1000 Bilder und ganz viel mehr in den Sinn.... ich bin sehr emotionalisiert.....

Michael Jackson war ein wahrer Künstler, er vermochte die Menschen zu bewegen... auch wenn die Mittel dazu nicht immer nach zu vollziehen waren-, er war/- ist und bleibt mein KING OF POP!!!!


2 Kommentare:

carlee hat gesagt…

lieber elias
gerade wollte ich zu michael jacksons tod schreiben... weil es mir genauso geht wie dir... genauso wie vermutlich sehr sehr vielen menschen.... ich sitz da und weine weil sein leben so tragisch war und weil ich glaube dass es ihm jetzt besser geht als im wahren leben... endlich ruhe... endlich nicht mehr kämpfen gegen all diese gespenster die er in seinem leben hatte... endlich frieden... das waren meine gedanken die ich hatte als ich die nachricht hörte...
es ist wie damals bei diana, ... sie hat mir nichts bedeuted... und trotzdem musste ich immer weinen wenn ich die bilder im tv sah...
ich glaube wir identifizieren uns mit der zerbrechlichkeit... mit der verletzlichkeit die wir im grunde alle haben... die wir nicht zeigen... die wir unterdrücken weil wir zu kämpfen haben in dieser welt in der alles immer nur ein grosser wettbewerb ist :(

die carla

MOsART...glasperlentagebuch hat gesagt…

hallo elias
mich hats heute auch widererwarten beschäftigt und die gedanken von carla sind auch mir durch den kopf...endlich hat er seine ruhe...ich wünschs ihm sehr...er war ein grossartiger musiker und hat auch meine jugend mitgestaltet...
ich wünsche all den menschen die kämpfen und sich im wettbewerb messen, dass sie im leben zur ruhe finden und nicht erst im jenseits...auch ich bin leider nicht immer gefeit davor...
herzliche grüsse
mo